Zahnkrone

Auch den Klassiker in Sachen Zahnersatz bieten wir je nach Anspruch in verschiedenen Ausführungen an. Selbstverständlich mit einer hohen Qualität, einer natürlichen Ästhetik und einer perfekten Funktionalität und das zu einem sensationellen Preis. Ganz gleich ob aus Keramik, Zirkon oder Metalllegierung. Mit den Bionik-Dental-Preisen werden selbst hochwertige Versorgungsalternativen erschwinglich.

Die VMK –Krone kostet beispielsweise 99,85€ Eine Ersparnis von über 150€.

Wissenswertes über Zahnkronen

Was ist eine Zahnkrone

Ist ein Zahn stark beschädigt kann eine normale Füllung nicht mehr helfen. Somit wird der beschädigte Zahn aus ästhetischen und gesundheitlichen Gründen mit einer Krone versehen und geschützt. Sie ist eine künstliche, hülsenartige Auflage aus Keramik, Kunststoff oder Metall und ersetzt die natürliche Zahnkrone.Die Zahnkrone wird also wie ein Hut auf den abgeschliffenen, natürlichen Zahn aufgesetzt. 

Kronenarten

Je nach Größe der Beschädigung ist eine Teilkrone oder eine Vollkrone notwendig. Bei der Teilkrone wird nicht der gesamte Zahn in die Restauration einbezogen, sondern gesunde Zahnflächen werden intakt gelassen.Die Teilkrone endet meist mit ihrem Rand oberhalb des Zahnfleisches und bedeckt immer die Kaufläche des Zahnes. Sie wird bevorzugt im Seitenzahnbereich angewendet.
Vollkronen hingegen bedecken den gesamten beschliffenen natürlichen Zahn.

verschiedenen Materialausführungen

-Vollgusskrone
auch Vollkrone oder Metallkrone genannt.
Die Vollgusskrone wird in der Regel im Backenzahnbereich eingesetzt. Je nach gewählter Metalllegierung schimmert sie gold- oder silberfarben. Sie ist eine in einem Guss hergestellte Metallkrone und zeichnet sich durch eine besonders lange Haltbarkeit aus
-Verblendkrone
Eine Verblendkrone wird aus zwei unterschiedlichen Materialien zusammengesetzt. Der Unterbau besteht aus Metall und sorgt für die notwendige Stabilität. Das Metallgerüst wird im sichtbaren Bereich mit einem zahnfarbenen Material überzogen. Als Materialien werden dafür hauptsächlich Keramik-Massen, aber auch Kunststoffe verwendet. So ist die Krone nur schwer als Krone erkennbar und ist im Vergleich zur Vollmetallkrone die ästhetisch attraktivere Versorgungsalternative
-Vollkeramikkrone und Zirkonkrone
Vollkeramikkrone nund Zirkonkronen werden ohne Metallanteil hergestellt. Sie bestehen also vollständig aus Keramik und sind komplett zahnfarben aufgebaut. Die gute Lichtdurchlässigkeit verleiht dem Zahnersatz ein ästhetisches und natürliches Aussehen. Sie sind die unauffälligsten Kronenarten. Beide Alternativen sind ausgesprochen verträglich und absolut farbstabil. Je nach Keramikart kann es sein, dass die Keramikkrone eine etwas geringere Stabilität als metallhaltige Kronen aufweist. Hier ist die Zirkonkrone eine gute Lösung, weil es nahezu stabil wie Metall und dennoch zahnfarbend ist.

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich über die verschiedenen Versorgungsalternativen   0800 0246 645

Behandlung

Das eigentliche Überkronen des Zahnes geschieht durch das Beschleifen des natürlichen Zahnes, wobei der vorhandene Zahn in der Größe reduziert wird. Hierdurch erhält der Zahnarzt Platz für das Setzen der vom Zahntechniker angefertigten, künstlichen Krone auf den beschliffenen Zahn.

Pflegehinweise

Der beschliffene Zahn ist zwar mir der schützenden Krone überzogen aber auch eine Krone muss gepflegt werden! Gute Pflege verlängert die Haltbarkeit der Krone und verhindert Entzündungen im Mundraum. Besonders wichtig ist der Kronenrand. Diese Übergangsstelle zwischen Krone und natürlichem Zahn benötigt eine gründliche Zahnpflege. Sollte sich die Reinigung mit der Zahnbürste und Zahnseide schwierig gestalten, können Sie auf Zahnzwischenraumbürsten , sogenannte Interdentalbürsten zurückgreifen.